Coronavirus


Durch den Erlass des BMBWF 2022-0.139.182 vom 24. Februar 2022 können Unterrichtsangebote außerschulischer Einrichtungen oder Personen sowie die Kooperation mit solchen Personen oder Einrichtungen wieder an Schulen stattfinden.

Auch außerschulische Kooperationen werden wieder angeboten. Es gilt die 3-G-Regel.

Aufgrund pandemischen Lage wurden vom 22.11.2021 bis zum 26.02.2022 keine Workshops abgehalten. Der Grund war die Risikostufe 3.

Informationen betreffend der Reglungen für Schulen finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung unter den weiterführenden Links:

aktueller Erlass des BMBWF (Stand 24.02.2022)
https://www.bmbwf.gv.at/dam/jcr:6863b90c-572e-491e-a4bb-3e2d6aa364c0/schulbetrieb_20220228_erlass.pdf

tagesaktuelle Verordung (Stand 24.02.2022)
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011641

Gibt es ein online Workshopangebot?

Nein, wir bieten derzeit leider keine online Workshops an.

Welche Sicherheitsmaßnahmen werden bei Workshops gesetzt?

Unsere Workshopleitenden sind Geimpft oder Genesen (2G) und bringen zusätzlich einen gültigen PCR-Test (2G+) mit.

Werden die Kosten bei einer Workshopabsage aufgrund eines Corona-Falles zurückerstattet?

Muss der Workshop abgesagt werden, kann der Workshop durch ein formloses Mail an die Mailadresse der jeweiligen Städtegruppe bis zum Vortag des gebuchten Workshops storniert werden.

Befinden sich unsere Workshopleitenden schon am Weg zum Workshop und ihnen wird erst am Weg oder vor Ort bei Ankunft mitgeteilt, dass der Workshop aufgrund eines Coronafalles nicht stattfinden kann, werden die Anfahrtskosten in Rechnung gestellt.

Können Workshops nach dem 26.02.2022 unverbindlich angefragt werden?

Ja, sehr gerne. Bitte kontaktieren Sie dazu die Städtegruppe in ihrer Nähe.